Projekt- und Berichtsvorlagen

Folgende Fragen beziehen sich nur auf Lastenhefte:


Was ist eine ARCWAY Cockpit Projekt-/Projektvorlagendatei?

Eine acp-Datei ist eine ARCWAY Cockpit Projektdatei, die dazu dient, Projekte in den ARCWAY Cockpit Editionen Professional und Designer lokal zu sichern und wiederherzustellen. Dagegen ist eine act-Datei eine ARCWAY Cockpit Projektvorlagendatei, mit der in allen Editionen von ARCWAY Cockpit neue Projekte angelegt werden können. Beim Öffnen einer act-Datei erhalten Sie die Möglichkeit einen neuen Namen für das Projekt zu vergeben.

Wie lege ich ein Projekt an?

Zum Anlegen eines Projektes ziehen Sie die Projektdatei (acp) bzw. Projektvorlagendatei (act) auf einen Server im Projekt-Navigator. Beim Anlegen einer act-Datei erhalten Sie die Möglichkeit einen neuen Namen für das Projekt zu vergeben.

Anlegen eines Projekts

Anlegen eines Projekts



Was ist eine Berichts-/Formatvorlage?

Berichtsvorlagen

Berichtsvorlagen bestimmen den Inhalt eines Berichts. Der Inhalt wird durch eine Skriptdatei (im rpttpl-Format) angegeben, die beim Erstellen des Berichts abgearbeitet wird.

Formatvorlagen

Formatvorlagen legen die Formatierungsdaten für Ihren Bericht fest. Diese Informationen sind, wie in unserem Download-Bereich verfügbar, in dot-Dateien für Word-Berichte und Cascading Style Sheets (*.css) für HTML-Berichte abgelegt.

In Berichtsvorlagendateien werden bestimmte Fonts verwendet, die in der dazugehörigen Formatvorlagendatei definiert werden, grundsätzlich können Formatvorlagen aber auch mit anderen Berichtsvorlagen verwendet werden. Um unsere im Download-Bereich verfügbare Berichtsvorlage optimal nutzen zu können, ist es jedoch ratsam, unsere Formatvorlage zu nutzen.

Wie verwende ich die Berichts-/Formatvorlagendateien in meinem ARCWAY Cockpit Projekt?

Sie haben zwei Möglichkeiten, die heruntergeladene Berichtsvorlage zu benutzen:

Neue Berichtsvorlage anhand Berichtsvorlagendatei erstellen:

  1. Öffnen Sie im Projekt-Navigator anhand der rechten Maustaste das Kontextmenü des Punktes „Berichtsvorlagen“ und wählen Sie „Neu –> Berichtsvorlage…“
  2. Benennen Sie nun die zu erstellende Berichtsvorlage.
  3. Öffnen Sie über das Kästchen rechts neben dem Feld „Vorlagendatei“ die Vorlagendatei. Wählen Sie „Weiter“.
  4. Nun können Sie noch diverse Filtereinstellungen vornehmen, bevor Sie mit „Fertig“ den Dialog beenden.

Berichtsvorlagendatei einer bestehenden Berichtsvorlage ersetzen:

  1. Wählen Sie im Projekt-Navigator den Punkt „Berichtsvorlagen –> Lastenheft“ und öffnen Sie per rechter Maustaste das Kontextmenü. Wählen Sie nun den Punkt „Eigenschaften“.
  2. Dort können Sie über das Kästchen rechts neben dem Feld „Vorlagendatei“ die Vorlagendatei auswählen.
  3. Nun können Sie links beim Punkt „Filter“ diverse Filtereinstellungen vornehmen, bevor Sie mit „OK“ den Dialog beenden.

Formatvorlagen lassen sich analog über den Punkt „Formatvorlagen“ hinzufügen bzw. anpassen.

Wie kann ich das Layout für Word anpassen?

Wählen Sie im Projekt-Navigator eine Wordvorlage, die Sie anpassen möchten, z.B. unter dem Punkt „Berichtsvorlagen –> Formatvorlagen –> ARCWAY Standard Word Vorlage“.

In der Detail-Ansicht wählen Sie „Speichern als…“ per rechter Maustaste auf die Wordvorlagendatei (*.dot) und speichern die dot-Datei an den gewünschten Speicherort. Öffnen Sie die gespeicherte dot-Datei per Doppelklick. Nun können Sie alle gewünschten Änderungen vornehmen, wie z.B. unter „Formatvorlagen und Formatierung“ die Größe der Schrift oder die Farbe der jeweiligen Formatvorlage ändern. Zum Sichern der angepassten dot-Datei wählen Sie „Datei –> Speichern unter…“. Bevor Sie den gewünschten Speicherort auswählen, wählen Sie unter “Dateityp –> Dokumentvorlage (*.dot)“ aus und speichern die angepasste dot-Datei. Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei Office 2007 die Endung „dot“ anstelle von „dotx“ wählen müssen!

Um die angepasste Wordvorlagendatei in Ihrem Projekt verwenden zu können, müssen Sie diese in das Cockpit Projekt hinzufügen (siehe Wie verwende ich die Berichts-/Formatvorlagendateien in meinem ARCWAY Cockpit Projekt?).

Wie erstelle ich einen Bericht?

Für die Erstellung des Berichts öffnen Sie im Projekt-Navigator das Unterverzeichnis „Berichtsvorlagen“. Über Rechtsklick auf eine Berichtsvorlage, beispielhaft in der folgenden Abbildung als „Lastenheft“ bezeichnet, wählen Sie „Bericht erstellen…“ aus.

Einen Bericht erstellen

Einen Bericht erstellen

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem alle Einstellungen für die Berichtserstellung ausgewählt werden.

Berichtseinstellungen

Berichtseinstellungen

Sie können zwischen den drei Berichtstypen HTML, Word und XML-DocBook wählen (1). Bei Wahl des Berichtstyps wird die entsprechende Formatvorlage eingestellt. Für den Fall, dass mehrere Formatvorlagen für denselben Berichtstyp existieren, müssen Sie die gewünschte Formatvorlage zusätzlich auswählen (2). Wählen Sie nun den Ort aus, unter dem die Lastenheft-Datei gespeichert werden soll (3), und drücken Sie auf „Fertig stellen“ (4).

Was muss beachtet werden, wenn das ARCWAY Cockpit Lastenheft mit älteren Projekten (vor 3.2) erstellt werden soll?

Im Anforderungsmodul wurde mit Cockpit 3.2 die Menge der vorgegebenen Eigenschaften reduziert. Diese ehemals vorgegebenen, also festen, Eigenschaften werden beim Import in weitere Eigenschaften umgewandelt.

Damit diese umgewandelten Eigenschaften bei der Ausgabe mit der Lastenheft-Berichtsvorlage berücksichtigt werden, müssen diese einmalig manuell aktiviert werden:

  1. Wählen Sie Projekt –> Eigenschaften –> Weitere Eigenschaften ändern –> Anforderungen –> Anforderung:Nun sehen Sie eine Liste der weiteren Eigenschaften. Hinter jeder dieser Eigenschaften steht in Klammern das Attribut „fest“. Um diese festen Eigenschaften für die Berichtsausgabe zu aktivieren, müssen Sie sie in weitere Eigenschaften umwandeln:

    Eigenschaften Anforderungen

    Eigenschaften Anforderungen

  2. Klicken Sie auf die zu ändernde feste Eigenschaft und wählen Sie „Feste Eigenschaft umwandeln“.

    Dialog feste Eigenschaft umwandeln

    Dialog feste Eigenschaft umwandeln

Wir empfehlen, überflüssige Informationen aus der ID zu löschen, um sie möglichst übersichtlich zu halten; in diesem Falle kann die ID auf „initiator“ gekürzt werden:

Kürzen von IDs

Kürzen von IDs

Wiederholen Sie diesen Vorgang mit jeder festen Eigenschaft, die Sie zur weiteren Eigenschaft umwandeln möchten.